Zauberkunst macht Schule | Über Wege & Ziele
887
post-template-default,single,single-post,postid-887,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Über Wege & Ziele

Über Wege & Ziele

„Der Weg ist das Ziel – aber ohne Ziel kein Weg.
Maria und Stephan Craemer

Vielen Dank an alle Teilnehmer zu meinem Vortrag „Ziele erreichen ist (k)eine Zauberei!“
Wie versprochen findest Du hier nochmals die 5 Punkte, die bei der Zielformulierung wichtig sind:  

1. In der Ich-Form
2. In der Gegenwarts-Form
3. Konkret messbar 
4. Mit Datum/Zeit
5. Positiv formuliert

Ein Ziel ist ein Traum mit einem Datum.

Die wichtigste Frage ist: inspiriert Dich dein Ziel?

Sehr wenige Menschen haben überhaupt Lebens-Ziele und noch weniger fixieren sie schriftlich. 

Du kannst die Zielformulierung in verschiedenen Lebensbereichen anwenden:

  • Beziehung/Partnerschaft
  • Beruf/Geld/Karriere
  • persönliche Weiterbildung
  • Gesundheit/Vitalität
  • soziales Engagement

Kurzfristige Ziele bis 6 Monate, mittelfristig bis 3 Jahre und langfristig ca. 5 Jahre.
Eine Vision 7-10 Jahre.

Beispiele für Ziele sind:
„Ab dem 01. Oktober 2016 gehe ich 2 x in der Woche jeweils 5 km joggen.“
„Ich lese ab sofort pro Monat ein Buch, über

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben